Hausmilbe

Die etwa 0,5 mm große Hausmilbe ist mit bloßem Auge nicht erkennbar. Besonders in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und bei Schimmelbildung vermehrt sich die Hausmilbe massenhaft. Bekannter als die Hausmilbe ist die Hausstaubmilbe, die mit 0,3 - 0,4 mm Größe noch kleiner ist, als die Hausmilbe. Hausstaubmilben treten meist in Staub auf. Ein schmutzig-weißer Belag auf Polstermöbeln und an Wänden weist meist auf einen starken Befall hin. Die Schädlinge können die Gesundheit vom Menschen beeinträchtigen. Sie können Hauterkrankungen, Asthma und Hausstaubmilbenallergie auslösen.

» zurück zum Schädlingslexikon