Käferbekämpfung für Frankfurt

In Deutschland treten bei den unterschiedlichen Käferarten am häufigsten der Kugel-, Teppich-, Messing- und der Speckkäfer als Schädling in Erscheinung. Aufgrund dessen werden diese vier Typen im Folgenden näher betrachtet. Da sich die Bekämpfungsmethoden prinzipiell ähneln, werden die vielzähligen weiteren Arten hier nicht einzeln aufgeführt.

Bekämpfung des Messing- und Kugelkäfers

Käferbekämpfung Die Lebens- und Verhaltensweise der beiden Käferarten kongruieren. Daher kommt bei der Bekämpfung in der Regel die gleiche Methodik zum Einsatz. Sowohl der Messing- als auch der Kugelkäfer leben vorwiegend in sehr dunklen und feuchten Bereichen eines Gebäudes. Sie ziehen sich gerne in Hohlräume des Bodens zurück. Nicht selten werden sie im Zuge von Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten entdeckt. Die Giftpräparate müssen direkt an die Problemstelle gesetzt werden. Eine bloße Anbringung an Fußleisten oder das Verteilen der Mittel im Raum ist nicht ausreichend, um einen zufriedenstellenden Effekt zu erzielen.

Unzugängliche Stellen in Böden oder Decken können durch kleine, fast unscheinbare Bohrungen erreicht werden. Anschließend kann das Präparat direkt an der Quelle eingesetzt werden.

In einem unverbindlichen Telefonat informieren wir Sie gerne ausführlich über die detaillierten Methoden und Kosten einer effektiven Kugel- oder Messingkäferbeseitigung. Unsere Servicemitarbeiter für Frankfurt stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Beseitigung des Teppichkäfers

Käferbekämpfung Häufig wird ein Befall des Teppichkäfers mit Kleidermotten verwechselt. Beide Ungeziefer hinterlassen deutliche Fraßspuren an Textilien. Die Verhaltensweisen des Käfers unterscheiden sich unter anderem dadurch, dass er seine Eier direkt auf die Kleidung bzw. Textilien legt. Als Nahrungsquelle dienen ihm tierische Stoffe, die Kreatin und Protein enthalten. Teppiche, Wolle, Pelze und Felle sind daher besonders stark gefährdet, von diesem Käfer angefressen zu werden. Zu den potenziellen Präventionsmaßnahmen gegen einen Befall gehört in erster Linie Hygiene. Die Larven des Schädlings ernähren sich überwiegend von Insektenkadavern und Haaren. Das regelmäßige Wechseln des Staubsaugerbeutels kann beispielsweise vor diesem Ungeziefer schützen. Lebensmittel (vor allem Gewürze) sollten grundsätzlich verschlossen aufbewahrt werden.
Der Teppichkäfer lebt gerne zurückgezogen und im Dunkeln. Im Kampf gegen den Schädling hat sich die Behandlung mit Nebel- und Sprühmitteln bewährt. Daneben kann auch ein thermisches Verfahren angewandt werden. Eher selten empfehlen sich Stäubemittel. Ein zügiges Vorgehen wird ausdrücklich empfohlen, da dieser Käfer häufig Allergien verursacht.

Das Personal von Preventa unterstützt Sie zuverlässig in der Bekämpfung von Teppichkäfern.

Hilfe bei Speckkäfern

Der Speckkäfer und seine vielzähligen Unterarten kommen sehr oft vor. Hierbei handelt es sich um vielseitiges Schädlingsexemplar, da es neben Materialien auch Vorräte angehen kann und gesundheitlich bedenklich ist. Die Ernährung des Speckkäfers ist weitläufig. Er sucht sich gerne tierische Produkte, z. B. Federn, Wolle sowie Wurstwaren. Aber auch Tiernahrung und weitere Lebensmittel stehen auf seinem Speiseplan.
Während des Verpuppungsvorgangs lassen sich die Käferlarven in Baustoffen (Holz, Styropor) nieder. Je nach Anzahl und Verbreitung kann sich so der entstandene Materialschaden schnell summieren.
Das Vorgehen zur Beseitigung gleicht der Behandlung bei einem Teppichkäferbefall. Die Hitzemethode kann sich ebenso wie das Stäubeverfahren oder eine Sprüh- und Nebelbehandlung bewähren. Abhängig von der Situation vor Ort entscheiden unsere Fachkräfte individuell, welche Methodik für Ihr Problem zielrichtend ist. Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie ein passendes Angebot. Wir kümmern uns schnell, zuverlässig und kompetent um Ihr Anliegen.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Käferbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Lyoner Straße 14, 60528 Frankfurt.


Unsere Kammerjäger sind in Frankfurt plus 50 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Käferbekämpfung für Frankfurt mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Lyoner Straße 14, 60528 Frankfurt

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0800 234 345 0* (Kostenfrei)
Lyoner Straße 14, 60528 Frankfurt


*Es erfolgt eine kostenfreie Rufweiterleitung an unsere Zentralen in Bad Kreuznach oder Bochum. Unsere festangestellten, geprüften Schädlingsbekämpfer kommen selbstverständlich aus Ihrer Region ohne weite Anfahrtswege.

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice